Dr. med. Volker Schmiedel

 Ganzheitsmedizin, Ambulatorium Paramed in Baar, Fachbuch-Autor

Dr. med. Volker Schmiedel

 vom 23.08.24 bis zum 01.09.2024

Alle Informationen über das Downloadpaket zum Vorzugspreis findest du hier.

BIOGRAFIE

Dr. med. Volker Schmiedel

Unsere Empfehlungen zu hochwertigen Vitaminen und Nahrungs-Ergänzungen:

Hochwertiges Omega-3-Algen-Öl von "Norsan".
Mehr Infos und Bestellmöglichkeit hier: Omega-3-Algenöl

Gutschein-Code: Erstbesteller erhalten 15% Rabatt mit dem Code “ Blutdruck21 ″


Hochwertige Vitamine, Mineralien und Co von "Natugena"
> Vitamin B12
> Lipovitamin Forte mit D3, K, A und E
> OrgaMin
> Kalium
> Magnesia 7
> HydroVitamine

Gutschein-Code: Erstbesteller erhalten 10 Euro mit dem Code “ 1929


Dr. med Volker Schmiedel war fast 20 Jahre lang Chefarzt der Innernen Abteilung einer Klinik für Ganzheitsmedizin. Seit 2015 arbeitet er im ganzheitlichen Ambulatorium Paramed in Baar in der Schweiz. Er hat zahlreiche medizinische Fachbücher für Therapeuten und Gesundheitsratgeber für Patienten geschrieben, darunter eben auch das Buch „Omega 3 – Öl des Lebens für mehr Gesundheit“.
Er publiziert in Zeitschriften, in naturheilkundlichen Magazinen für Heilpraktiker und Ärzte und ist Mitherausgeber der Erfahrungsheilkunde und des Leitfaden Naturheilkunde.

Weitere Infos:
Homepage Dr. Schmiedel

Exklusive Kongressrabatte

Du kannst nicht alle 20 Experten-Interviews über einen gesunden Blutdruck sehen?

Du verpasst kein einziges Interview mit dem Blutdruckgesundheitspaket!

HOLE DIR JETZT DEN ZUGANG ZUM KOMPLETTEN WISSENSPAKET MIT ALLEN EXTRAS

13 Kommentare

  • Marita Richter

    Das war eindrucksvoll und einfach dargestellt, herzlichen Dank in die Schweiz.
    Ich habe in den letzten 1 1/2 Jahren 20 kg mit Ernährungsumstellung und moderaten Bewegungskonzept ohne Leistungsdruck abgenommen. Habe eine Schilddrüsenunterfuntion und Blutdruckschwankungen mit Spitzen von 160 /100….eine Vollblutanalyse ist hier in Dresden schwer zu bekommen. Kann ich mit Minralstoffen und natürlichen Hormonen mehr erreichen und was kann ich tun? Ich freue mich auf eine Antwort. Vielen Dank.

  • carmen steg

    danke, gut zu wissen. ich habe mir schon, durch die kongresse so ein gesundheits-denken angewöhnt…

  • Regine

    Danke, war wirklich interessant!
    Interessiert hätte mich noch die Notwendigkeit von K2 in Verbindung mit D3.
    Hätte gerne so einen Internist in meiner Nähe 😉
    Herzliche Grüsse

  • Margret Burczyk

    Danke, für den Kongreß. Habe viel gelernt.
    Zu dem Vortrag von Dr. Schmiedel möchte ich noch er-
    gänzen, daß es wichtig ist, ohne Sonnenschutzmittel
    in die Sonne zu gehen, da diese die Vitamin-D-Pro-
    duktion vollkommen blockieren und auch selber noch
    Hautkrebs verursachen können.
    Liebe Grüße

  • Corinna

    Hallo, erst mal vielen Dank für die viele Info. Ich hätte eine Frage zum Omega 3 . Das Verhältnis von EPA und DHA ist im Fischöl genau anders als zum Algenöl. Wenn ich das jetzt richtig verstanden habe ist EPA doch entzündungshemend. Warum ist dann das Algenöl genauso gut wie das Fischöl? Wo hab ich meinen Gedankenfehler?

  • Edelgard

    @Corinna

    In einem anderen Interview (ich weiß nicht mehr wann es war)
    hat der Referent erklärt, ältere Menschen sollten unbedingt sich an das Fischöl halten und nicht an das Algenöl.
    Darauf hin habe ich das geändert.

  • Edelgard

    Seinen Magnesiumbedarf kann man nicht, auch nicht teilweise über das Trinkwasser denken.

    Warnke, Dr. Ulrich: Informiertes Wasser als Strukturvoraussetzung der Zellfunktion. Vortrag auf dem 10. Symposium der DGEIM.

  • Manfred H.

    In welcher Form sollte man Magnesium einnehmen / flüssig oder Tabletten

  • Ute W.

    Ein toller aufschlussreicher Vortrag

  • Ingrid Flamm

    Danke für diesen informativen Kongress. Es waren viele wertvolle Tipps für mich dabei. Versorge mich schon lange mit den hier vorgeschlagenen Vitaminen und Mikronährstoffen und fühle mich erneut bestätigt in meinem Handeln. Nochmals danke für die guten Beiträge.

  • Petronella-Anouschka

    Danke Herr Dr.Schmiedel,
    hoch interessante Info. Ich, jahrgang 1947, leide unter einen sehr stark schwankenden Blutdruck varierend (und das sind die extremsten Werten) von 110 -220 Systolisch und 70-120 Diastolisch. Vorallem Nachts war, bei langzeitmessungen, der Druck sehr hoch. Bis jetzt hat mir keinen Arzt helfen können, auch die Antrophosofie leider nicht. Nur mit chemische mitteln die überhaupt nix gebracht haben. Ich setze auch am liebsten auf Natürlichen Mitteln.
    Können Sie mir einen Hilfestellung geben?
    Vielen Dank im Voraus.
    Herzlichen Grüssen,

  • Angelika

    Ein sehr interessantes Interview mit viel Inhalt. Vielen Dank dafür!

  • Tina

    Moin moin…

    Habe 3 Menschen geholfen, den D3 wert anzuheben.
    Alle Berichten über positive Effekte.

    Nun habe ich über Strophanthin gehört.
    Kann dieses Mittel als D4 Verdünnung zur reduzierung von beta Blocker nutzen?
    Haben Sie damit Erfahrung?

    Die Kardiologin lehnt ein Versuch der Soften Reduzierung, aufgrund Renteneintritt und weniger Stress aber kategorisch ohne Begründung ab.

    Ich war entsetzt über ihrer Ablehnung und fehlenenden Begründung. Aber mein Partner vertraut ihr.
    Er läuft eher gedämpft bzw. Fehlende Begeisterung, geringer Elan, durchaus lethargisch.
    Er nimmt seit halben Jahr statt ACE hemmer (lösten Husten aus) nun Calcium antagoninisten. Husten weg.
    Und 47,5 mg beta Blocker morgens.
    Seit 40 Jahren…. Und er is grade mal 64.

    Mit dem D3 von nunmehr 82 ng und Magnesium Citrat haben die Krämpfe fast aufgehört.

    Aber wie könnte Strophanthin hier helfen?

    Würde es mir helfen…
    Tinnitus zu reduzieren?
    Gingko hilft nur bedingt.

    Und ich sehe Sie so gerne bei den Kongressen.
    Machen Sie weiter so…
    Das die Menschen wieder selber sich helfen….
    Und nicht die Ärzte die alles kategorisch ablehnen.

    Vlt. Hilft ja auch ein Nierenspezi.

    Danke.
    Tina.

    @pefronella – wie wäre es mit den hier vorgestellten Strophanthin?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Haftungsausschluss: Die Informationen auf dieser Website werden nur zu Informationszwecken bereitgestellt. Diese Informationen sind nicht als Ersatz für die Beratung durch Ihren Arzt oder anderes medizinisches Fachpersonal oder für Informationen auf oder in einem Produktetikett oder einer Verpackung gedacht. Verwenden Sie die Informationen auf dieser Website nicht zur Diagnose oder Behandlung eines Gesundheitsproblems oder einer Krankheit oder zur Verschreibung von Medikamenten oder anderen Behandlungen. Sprechen Sie immer mit Ihrem Arzt oder einer anderen medizinischen Fachkraft, bevor Sie ein Medikament, ein Nahrungsergänzungsmittel oder ein pflanzliches Präparat einnehmen oder eine Behandlung für ein gesundheitliches Problem anwenden. Wenn Sie ein medizinisches Problem haben oder vermuten, dass Sie eines haben, wenden Sie sich umgehend an Ihren Arzt. Vernachlässigen Sie nicht den professionellen medizinischen Rat oder zögern Sie nicht, professionellen Rat einzuholen, nur weil Sie etwas auf dieser Website gelesen oder gesehen haben. Die auf dieser Website bereitgestellten Informationen und die Nutzung von Produkten oder Dienstleistungen, die Sie auf unserer Website erworben haben, begründen kein Arzt-Patienten-Verhältnis zwischen Ihnen und den Ärzten, die mit unserer Website verbunden sind. Informationen und Aussagen zu Nahrungsergänzungsmitteln wurden nicht von der gesunder Blutdruck-Kongress Administration geprüft und sind nicht dazu gedacht, Krankheiten zu diagnostizieren, zu behandeln, zu heilen oder zu verhindern.