Christof Plothe - Teil 2

 Die wichtigen Aspekte einer effektiven Therapie bei Bluthochdruck

Christof Plothe - Teil 2

 vom 26.04. bis zum 05.05.2024

Alle Informationen über das Downloadpaket zum Vorzugspreis findest du hier.

BIOGRAFIE

Christof Plothe absolvierte zwei Jahre vorklinische Ausbildung an der medizinischen Fakultät in Mainz/Deutschland und studierte anschließend Osteopathie an der Universität von Wales in Kent/England. Als selbständiger Osteopath hatte er viele sehr Jahre in Irland und einige Zeit in den USA und in Spanien gearbeitet.

Er ist Autor und Co-Autor mehrerer Bücher, Autor von Studien, Artikeln  Dozent auf nationalen und internationalen Kongressen und regemässiger Online Referent. Seine wichtigsten medizinischen Themen wurden im Fernsehen, Radio und in Filmen gezeigt.

Durch Bücher und Vorträge hat er versucht, eine Integration von Naturheilkunde, Umweltmedizin, ganzheitlicher Zahnmedizin und konventioneller Medizin zu erreichen. Dies, die Ernährung und die prä- und perinatale Medizin und Psychologie stehen bis heute im Mittelpunkt seiner Arbeit.

Um all diese Ansätze in die Osteopathie zu integrieren, gründete er die von ihm so genannte biophysikalische Osteopathie.

Er ist Co-Gründer und CEO der Millivital GmbH die es sich zum Ziel gemacht hat neue Konzepte für die Entwicklung von naturbelassenen Nahrungsergänzungsmitteln (Food Synergy Booster) und der von ihm entwickeltem Micro-Fermentation zu bieten. Zusammen mit seinem Cousin, Martin Plothe, hat er dazu auch ein weiteres Buch (Cultures for Life) geschrieben.

Er forscht seit 30 Jahren auch über das Thema Ernährung und hat mit Ingo Lienemann einen Online-Ernährungskurs entwickelt (Vital-Life-Food), um den Menschen ein nach neuestem wissenschaftlichem Stand ausgewogenes und leckeres Konzept vorzustellen.


ACHTUNG! In der Kongresszeit gibt es 10% Rabatt mit dem Gutscheincode: GESUNDHEIT
im Shop von millivital

Starterset Micro-Fermentation

Stimmgabel 136,10 Hz

>>zum Shop<< >>zum Shop<<


Der neue "Vital Life Food" Ernährungskurs

Der online Kurs „Vital Life Food“ räumt nicht nur mit überholten Mythen auf, er zeigt Dir auch, wie Du gesunde Ernährung entspannt im Alltag umsetzen kannst und Dich rund um wohler fühlst.

Er bietet Dir, aufgeteilt in einzelne Themengebiete, 15 Stunden geballtes Wissen auf Video und vermittelt die Grundlagen optimaler Ernährung für ein gesundes, vitales Leben.

>>zum Kongressangebot<<


 

Exklusive Kongressrabatte

Du kannst nicht alle 20 Experten-Interviews über einen gesunden Blutdruck sehen?

Du verpasst kein einziges Interview mit dem Blutdruckgesundheitspaket!

HOLE DIR JETZT DEN ZUGANG ZUM KOMPLETTEN WISSENSPAKET MIT ALLEN EXTRAS

12 Kommentare

  • Ute Weymann

    Ich bin gerade mitten im Kongress von Herr Plothe unterbrochen wordenUte

  • Corinna

    Hallo, ich fand das mal wieder super, was mich interessiert ist wie ich z,b, Haferflocken fermentiere , gibt es darüber Infos oder vielleicht auch Rezepte?

    • Ingo Lienmann

      Ja natürlich gibt es da genaue Anleitungen. Wir haben etlich Rezepte in dem Kurs “Vital-Life-Food” abgedreht.

      Hier ist das Basisrezept für den Micro-fermentierten Porridge:

      Zubereitungszeit: 10 Minuten
      Micro-Fermentationszeit: 12 Stunden
      Benötigtes Zubehör: Micro-Fermentationsglas mit Membran
      Zutaten pro Person:
      Für den Haferbrei
      60 g Haferflocken
      200 ml Wasser
      1 Kapsel Millivital Micro-Fermentations-Starterkultur für Getreide, Kartoffeln und Hülsenfrüchte
      Zum Veredeln am nächsten Morgen
      2 EL Trockenfrüchte wie Rosinen oder Cranberrys
      2 EL Kokosflocken
      2 EL Mandeln
      1/2 Apfel
      1/2 Banane
      1 EL Dattelsüße
      1 TL Zimt
      ca. 200 ml Pflanzenmilch (Mandel-, Reis- oder Hafermilch)

  • Barbara

    Kann ich die Stimmgabel auch beim Herzschrittmacher anwenden?
    Super Interview
    Danke

  • Anna

    Es ist so herrlich euch Beiden zuzuhören. Fakten und alles in so einer Leichtigkeit einfach fantastisch. Arbeite selber als Kinesiologin nach Dr. Klinghardt und kann vieles davon bestättigen was ihr sagt. Bitte weiter so, es ist so wertvoll was ihr da macht.
    Danke ihr Lieben

  • Andrea

    Lieber Ingo,
    vielen Dank für den tollen Kongress.
    Euren online-Kurs werde ich mir kaufen, sobald ich Zeit habe, mir die Vorträge anzuhören.
    Eine Frage: welche Zahncreme empfiehlt Ihr?
    Liebe Grüße
    Andrea

  • Michael Köhler

    Welche Frequenz sollte die Stimmgabel haben?

  • Regina

    Kann ich zu den Haferflocken auch (geschroteten oder ganzen?) Leinsamen mit dazugeben und ihn mit fermentieren?

    Liebe Grüße
    Regina

  • ursula Flückiger

    Kann ich die haferflocken ohne fermentationspulver nur in wasser einlegen oder benötige ich das fermentationspulver?

  • Wie geht die Zitronen Knoblauchkurs und das Basenbad? Was hat Herr Plothe in deinem Säckchen, das ihn vor den Strahlen schützt. Danke für die Antworten.

  • Tina

    Moin Christoph,

    Hier im. Kongress wurde über Strophanthin berichtet.
    Es aktiviert den vagus Nerv. Parasymagikus.
    Ein thema das auch hier von euch angestoßen würde.

    Is es auch hilfreich, wenn man keine Herzprobleme hat und sonst auch gesund und ohne jede Medikamente zurecht kommt aber eine doofen Tinnitus hat?

    Duefte man solche Tropfen D4 Verdünnung nehmen?
    Oder sollte es bei Herzproblemen sein?

    Kann Strophanthin beta Blocker ersetzen.?
    Mein Partner hat Sorge… Die Ärztin lehnt eine Reduzierung von beta Blocker kategorisch ab… Er nimmt es seit 40 Jahren..
    Is grade mal 64 jahre alt..

    Ich bin so ratlos…
    Möchte ihn gerne zu dir in die Praxis bringen, es scheint sinnvoll zu sein…

    Lg
    Tina.
    Danke die stimmgabel.
    Haben wir gekauft…
    Sie hat ihm beim ischias geholfen 😀
    Und wir schlafen besser!
    Und körperlich beweglicher.
    Super teil. Besten Dank dafür…

  • Siegfried

    Ich muss Lercanidipin(Ca-Antagonist nehmen) mit Diuretikum Torasemid, da andere Blutdrucksenker nicht wirken, habe aber den Eindruck, dass es mit Arginin zur NO-Produktion zusammen nicht harmoniert, d.h. keine Blutdrucksenkung, eher Erhöhung.
    Mein Hausarzt würde sagen, lassen Sie das Arginin weg ohne eine Erklärung zu finden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Haftungsausschluss: Die Informationen auf dieser Website werden nur zu Informationszwecken bereitgestellt. Diese Informationen sind nicht als Ersatz für die Beratung durch Ihren Arzt oder anderes medizinisches Fachpersonal oder für Informationen auf oder in einem Produktetikett oder einer Verpackung gedacht. Verwenden Sie die Informationen auf dieser Website nicht zur Diagnose oder Behandlung eines Gesundheitsproblems oder einer Krankheit oder zur Verschreibung von Medikamenten oder anderen Behandlungen. Sprechen Sie immer mit Ihrem Arzt oder einer anderen medizinischen Fachkraft, bevor Sie ein Medikament, ein Nahrungsergänzungsmittel oder ein pflanzliches Präparat einnehmen oder eine Behandlung für ein gesundheitliches Problem anwenden. Wenn Sie ein medizinisches Problem haben oder vermuten, dass Sie eines haben, wenden Sie sich umgehend an Ihren Arzt. Vernachlässigen Sie nicht den professionellen medizinischen Rat oder zögern Sie nicht, professionellen Rat einzuholen, nur weil Sie etwas auf dieser Website gelesen oder gesehen haben. Die auf dieser Website bereitgestellten Informationen und die Nutzung von Produkten oder Dienstleistungen, die Sie auf unserer Website erworben haben, begründen kein Arzt-Patienten-Verhältnis zwischen Ihnen und den Ärzten, die mit unserer Website verbunden sind. Informationen und Aussagen zu Nahrungsergänzungsmitteln wurden nicht von der gesunder Blutdruck-Kongress Administration geprüft und sind nicht dazu gedacht, Krankheiten zu diagnostizieren, zu behandeln, zu heilen oder zu verhindern.