Dr. Harald Messner

 Von der Blutdruck Angst bis hin zur Selbstverantwortung.

Dr. Harald Messner

 vom 26.04. bis zum 05.05.2024

Alle Informationen über das Downloadpaket zum Vorzugspreis findest du hier.

BIOGRAFIE

Dr. Harald Messner

Ich bin Arzt für Innere Medizin und Nephrologie also Arzt für Nieren und Bluthochdruckerkrankungen. Ich bin seit 1972 medizinisch tätig und habe in den letzten 28 Jahre in meiner Praxis mehr als 10000 Patenten behandelt, von denen die überwiegende Zahl unter einem hohen Blutdruck litten. Jetzt im Unruhestand she ich meine Aufgabe in der verständlichen Weitergabe meines Wissens und meiner Erfahrungen. Die Konservativen oder besser die nicht medikamentösen Maßnehmen zur Blutdrucksenkung sollen dabei im Vordergrund stehen. Denn hier fehlt in der täglichen Praxis häufig die Zeit, diese wichtigen Maßnahmen zu vermitteln. Auf meiner Homepage finden Sie mehr als 60 Podcasts zum Thema Bluthochdruck auch mit Bezug zu aktuellen Veröffentlichungen. Nehmen Sie sich die Zeit besonders die Podcastfolgen zur Blutdruckmessung anzuhören, denn hier können Fehler zu vollkommen falschen therapeutischen Schlussfolgerungen führen.
Sollten Sie Fragen haben, können Sie mich über Email erreichen: info@runtremitdemblutdruck.de
Bei Interesse steht Ihnen auch mein Newsletter zur Verfügung. Sie können ihn auf der Webseite abonnieren.

Exklusive Kongressrabatte

Du kannst nicht alle 20 Experten-Interviews über einen gesunden Blutdruck sehen?

Du verpasst kein einziges Interview mit dem Blutdruckgesundheitspaket!

HOLE DIR JETZT DEN ZUGANG ZUM KOMPLETTEN WISSENSPAKET MIT ALLEN EXTRAS

20 Kommentare

  • Christel

    Danke für den sehr informativen Vortrag, ich habe einiges gelernt, was ich so noch nicht wußte und auch nicht gesagt bekommen habe. Ich bin schon unterwegs auf die Website…

  • carmen

    danke, sehr gut mit der ruhe- übung!
    haben sie das auch in der dienstzeit machen können?
    egal, heute ist es da!!!!!!!!!!!!

  • Blume

    Vielen Dank für die interessanten Ansätze.

  • Manuela Umbach.

    Manuela
    Vielen herzlichen Dank für die interessanten Informationen. Toll erklärt und tolle praktische Hinweise. Habe eine Frage. Stimmt es das ich den
    Blutverdünner Elequis mein Leben lang einnehmen muss. Habe kein Übergewicht , ernähre mich bewusst und bewege mich regelmäßig. Hatte leider einen Schlaganfall vor 3 Jahren. Würde mich über eine Antwort freuen

  • Regina Konrad

    Vielen Dank für dieses Interview. Ich bin jetzt etwas beruhigter, was meinen Blutdruck angeht. Das alles mit Angst, Gedanken und Gefühlen zu tun hat, habe ich mir zwar schon gedacht, es aber noch nicht geschafft, auf diesem Karussell auszusteigen. Jetzt wird es mir besser gelingen.
    Herzliche Grüße
    Regina

  • Janet

    Wunderbar pragmatisch dargestellt und sehr authentisch.
    Für die Hinweise zur Einnahme von Blutdrucksenkern bin ich sehr dankbar. Von keinem Arzt oder Apotheker hab ich es bisher gehört und weder den Hinweis erhalten.
    Simpel und den Nagel auf den Kopf getroffen. Simpel und drum doch zu fern für Alle.

    Danke Herr Dr. Messner
    Meinen Durchschnittswert werd ich in den nä.Tagen ermitteln☺️

  • Norbert Brachtendorf

    Sehr aufschlussreich das Interview mit Dr Messner . Danke!!🙏🌟

  • Lisbeth

    Danke für dieses tolle Interview mit den wertvollen Praxistipps. So genau wurde mir das Blutdruckmessen leider noch nie erklärt! Unglaublich eigentlich, obwohl ich schon bei verschiedenen Cardiologen war. 🙏

  • Tina

    Von diesem Arzt können sich die meisten Fachärzte mehrere Scheiben abschneiden.
    Informationen, die so relevant sind und in ihrer Einfachheit umzusetzen, sind ruhig und sachlich dargestellt.
    Meinen aller💚lichen Dank für wertvolle Informationen!

  • Waltraut MEinow

    DAs ist kein KOmmentar, aber die Möglichkeit Sie, Herrn Dr. Messner zu kontaktieren – eine mailanschrift = nicht gefunden…
    Vortrag = Danke ! SEHR informativ !!!
    HAbe noch persönliche Fragen.
    1) wenn der BLutdruck nachts am niedrigsten ist, bleibt das am TAg ja nicht so durch vielerlei Umstände. Er kann am TAge in Bereiche gehen, die nicht mehr gesund sind. Ergebnis = siehe bei mir – Herzwandverdickung. KAnn die sich wieder zuückbilden? Was kann ich dafür tun?
    2) wenn die MEditation/Entspannung/mäßige BEwegung nicht sonderlich bei Senkung des Druckes hilft, mit welchen effektiven natürlichen SToffen kann ich den Blutdruck trotzdem etwas senken ?
    Danke für die Beantwortung
    HG W. MEinow

  • Selina

    super vortrag vielen lieben Dank

  • Edeltraud

    Sehr interessant und informativ. Nun verstehe ich die Diagnose “arterielle Hypertonie”. Die Ermittlung des Durchschnittswertes war mir nicht bekannt. Super auch die Entspannungstechniken.
    Vielen Dank!

  • Kerstin Millnitz

    Hallo, ich bin inzwischen 50 Jahre, nicht übergewichtig und viel auf die Beine. Mit ca. 15 Jahren wurde bei mir dwr Bluthochdruck entdeckt. Seit dem habe ich schon die verschiedensten Med ausprobiert, kurzzeitig ist der BD im Normalbereich, dann steigt er wieder. Nach der Ursache wurde nie gesucht. Meine Mutti hatte auch immer zu hohen BD.
    Vererbt??? Was kann ich noch tun? Wie kann ich die Ursache finden?
    Vielen Dank für ihre Hilfe.
    LG Kerstin

  • Phantastisch! Ich habe ja schon Hunderte von Traumreisen gemacht, aber dass jemand mich wirklich mitnimmt auf einen Waldspaziergang habe ich in meinem ganzen Leben noch nicht erlebt! Eine super Idee! Herzlichen Dank! Das war mega!

  • Claudia Knoblach

    Dickes Lob, bin total beeindruckt von diesem ruhigen, sachlichen und informativen Vortrag. Klare und verständliche Worte und Folien. Auch das Entspannungsvideo war genial! Habe sehr viel mitgenommen bzw. verstanden! Vielen Dank Dr. Messner

  • Christine K.

    Vielen Dank für das interessante und aufschlussreiche Interview, sowie die sehr nützlichen Tips Dr. Messner.

  • Heidrun Buchholz

    Danke für den wunderschönen Spaziergang 🙏🏼❣️
    Bei mir hat’s noch geregnet😂…
    Nächstes Mal gehe ich wieder mit 👍🏼
    Liebe Grüße 👋🏼🍀

  • Manuela

    Was bezeichnet denn der Herr Doktor als Wald?

  • Kurt

    Wald..
    Naja.. Wohl eher draussen sein..
    Aber wer fragt hier so peneibel nach?

    Auf die eine oder andere Antwort wäre ich gespannt gewesen. Aber man kann Dr. Messner ja persönlich erreichen.

  • Britta

    Danke für das sehr aufschlussreiches Interview. Ich werde heute noch Ihre Webseite besuchen und auch diese meinen ängstlichen Kunden weitergeben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Haftungsausschluss: Die Informationen auf dieser Website werden nur zu Informationszwecken bereitgestellt. Diese Informationen sind nicht als Ersatz für die Beratung durch Ihren Arzt oder anderes medizinisches Fachpersonal oder für Informationen auf oder in einem Produktetikett oder einer Verpackung gedacht. Verwenden Sie die Informationen auf dieser Website nicht zur Diagnose oder Behandlung eines Gesundheitsproblems oder einer Krankheit oder zur Verschreibung von Medikamenten oder anderen Behandlungen. Sprechen Sie immer mit Ihrem Arzt oder einer anderen medizinischen Fachkraft, bevor Sie ein Medikament, ein Nahrungsergänzungsmittel oder ein pflanzliches Präparat einnehmen oder eine Behandlung für ein gesundheitliches Problem anwenden. Wenn Sie ein medizinisches Problem haben oder vermuten, dass Sie eines haben, wenden Sie sich umgehend an Ihren Arzt. Vernachlässigen Sie nicht den professionellen medizinischen Rat oder zögern Sie nicht, professionellen Rat einzuholen, nur weil Sie etwas auf dieser Website gelesen oder gesehen haben. Die auf dieser Website bereitgestellten Informationen und die Nutzung von Produkten oder Dienstleistungen, die Sie auf unserer Website erworben haben, begründen kein Arzt-Patienten-Verhältnis zwischen Ihnen und den Ärzten, die mit unserer Website verbunden sind. Informationen und Aussagen zu Nahrungsergänzungsmitteln wurden nicht von der gesunder Blutdruck-Kongress Administration geprüft und sind nicht dazu gedacht, Krankheiten zu diagnostizieren, zu behandeln, zu heilen oder zu verhindern.