Dr. Martin Spinka & Joe Voglsam

 Wie wichtig ist der Pulsdruck beim Blutdruck?

Dr. Martin Spinka & Joe Voglsam

 vom 26.04. bis zum 05.05.2024

Alle Informationen über das Downloadpaket zum Vorzugspreis findest du hier.

BIOGRAFIE

Dr. Martin Spinka & Joe Voglsam

Josef Voglsam
hatte ende 2010 ein Burnout - war 9 Monate im Krankenstand - seither befasst er sich umfassend mit dem Thema Gesundheit. Im Familienbetrieb eines bio Fruchtsaftherstellers in der 3. Generation hat er wieder angefangen zu arbeiten und sich intensiver mit der Roten Bete beschäftigt - auf wissenschaftlicher Basis. Im Zuge dessen hat er mit vielen institutionen und Wissenschaftlern weltweit zusammengearbeitet und unter anderem auch den www.berkeleytest.at - Speicheltest im deutschsprachigen Raum eingeführt. Mit diesem kann man seine Gemüseernährung überprüfen, ob diese ausreicht um genügend NO (stickoxid) reserven zu haben um einen gesunden Blutdruck zu unterstützen Im Zuge seiner Arbeit und den Gesprächen mit Ärzten und Wissenschaftlern ist dann die Idee entstanden, die Menschen dabei zu begleiten einen gesünderen Lebensstil zu führen - sich neue gesunde Gewohnheiten anzueignen.

Dr. Martin Spinka
Eigentlich wollte er Priester oder Pilot werden. Dann Physiotherapeut. Und schließlich Arzt. Warum? Weil er die Arbeit mit Menschen mag. Seit 2003 praktiziert er als Allgemeinmediziner. Als ärztlicher Leiter namhafter oberösterreichischer Kurzentren konnte er sein Wissen und seine Methoden konsequent erweitern – um Kenntnisse der Traditionellen Europäischen Medizin etwa (TEM). Heute prägt die Kombination schulmedizinischer und komplementärer Behandlungsmethoden seine Arbeit.

Diejenigen die Interesse an den Säften haben, gibt es folgendes Angebot:

Einen 20 Euro Gutschein für das 3 Monatspaket und den praktischen Edelstahlspendern - Gutscheincode: Kongress20 einzulösen: >>Hier<<

Leider ist der Berkeley Test komplett ausverkauft!

Zum Angebot

 

 

Exklusive Kongressrabatte

Du kannst nicht alle 20 Experten-Interviews über einen gesunden Blutdruck sehen?

Du verpasst kein einziges Interview mit dem Blutdruckgesundheitspaket!

HOLE DIR JETZT DEN ZUGANG ZUM KOMPLETTEN WISSENSPAKET MIT ALLEN EXTRAS

9 Kommentare

  • Olaf Breitlauch

    Hallo Ingo
    Wir verfolgen wieder mit großem Interesse diesen Kongress. Ganz großes Lob 👍
    Wie genau heißen die Speicheltests und woher kann man die bekommen?
    Viele Grüße
    Olaf

  • Birgit

    Vielen Dank für das interessante Interview!Ich werde jetzt öfter auf meinen Pulsdruck achten!
    Man liest ja manchmal auf den “offiziellen” Gesundheitsseiten dass man nicht zuviel nitratreiches Gemüse zu sich nehmen sollte weil es sich auch in Nitrit umwandeln kann und dann angeblich krebserregend sein könnte….
    da könnte einem schon wieder ein Gedanke kommen,dass die Menschen mehr Tabletten nehmen sollen…??
    Liebe Grüße und alles Gute!

  • Sabine

    Vielen Dank für diesen sehr interessanten Beitrag. Von diesem Pulsdruck habe ich noch nie gehört, ist aber bei mir relevant. Werde mich weiter damit beschäftigen.

  • Christina

    Interessanter Vortrag.
    Über Pulsdruck wird die Bevölkerung nicht informiert.
    Warum nur nicht.
    Wo kann man den Speicheltest machen?
    Wie wird es wissenschaftl. bezeichnet?
    Rote Rübe nitrithaltig und deshalb krebserregend?
    Vielen Dank für alle Informationen.
    Alles Gute und weiter so!

  • Chris

    Es ist heute der 7.5. um 17:05 Uhr und ich kann das Video nicht mehr ansehen: abgelaufen ! Ich dachte, es wäre bis 18 Uhr möglich ??
    Find ich nicht gut, eine ganze Stunde vorher zu kappen !

  • Karl

    Ich kann Chris nur bestätigen und finde es ebenfalls nicht fair.
    Ich hoffe, es ist ein bloßes Versehen (sollte rasch behoben werden) und keine üble “Geschäftemacherei”

  • Trutz

    Leider schon vor der Zeit abgeschaltet – enttäuschend!

  • Iduna

    Hallo Ingo, danke für diese spannende Interview.
    Die beiden Jungs, Joe Voglsam & Dr. Spinka, haben mich mit ihrem Pulsdruck und der roten Beete sehr beeindruckt.
    Es ist spannend, wie sich Stein für Stein zu einem Ganzen finden. Raik Garve sprach schon von NO und jetzt haben diese Beiden wieder eine Verbindung zwischen NO und Gefäßflexibilität gebracht.
    Hoffentlich schauen sich das viele Ärzte an, um ihren Horizont zu erweitern. Leider sind sie im Moment wohl mit Impfen beschäftigt und haben für Weiterbildung wieder kaum Zeit.

  • Jutta Fahrenbach

    Hallo Dr .Spinka und Dr. Vogelsam
    Ich war bei der letzten Blutdruck Callange dabei und lebe und verhalte mich seit dem letzten Beitrag von ihnen genau so.Das heißt: grünes Gemüse und jeden Tag rote Beete als Saft oder auch als ganze Knolle.Den Pulsdruck habe ich seit dem immer im Auge und arbeite mich immer mehr auf den Wert von Pulsdruck 50.Habe die Blutdruck Medikamente schon denken können.Ich denke ,das ich auf einem guten Weg bin,es braucht halt sehr viel Geduld.Nochmals vielen Dank für ihren sehr guten Beitrag.Mit freundlichen Grüßen Jutta

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Haftungsausschluss: Die Informationen auf dieser Website werden nur zu Informationszwecken bereitgestellt. Diese Informationen sind nicht als Ersatz für die Beratung durch Ihren Arzt oder anderes medizinisches Fachpersonal oder für Informationen auf oder in einem Produktetikett oder einer Verpackung gedacht. Verwenden Sie die Informationen auf dieser Website nicht zur Diagnose oder Behandlung eines Gesundheitsproblems oder einer Krankheit oder zur Verschreibung von Medikamenten oder anderen Behandlungen. Sprechen Sie immer mit Ihrem Arzt oder einer anderen medizinischen Fachkraft, bevor Sie ein Medikament, ein Nahrungsergänzungsmittel oder ein pflanzliches Präparat einnehmen oder eine Behandlung für ein gesundheitliches Problem anwenden. Wenn Sie ein medizinisches Problem haben oder vermuten, dass Sie eines haben, wenden Sie sich umgehend an Ihren Arzt. Vernachlässigen Sie nicht den professionellen medizinischen Rat oder zögern Sie nicht, professionellen Rat einzuholen, nur weil Sie etwas auf dieser Website gelesen oder gesehen haben. Die auf dieser Website bereitgestellten Informationen und die Nutzung von Produkten oder Dienstleistungen, die Sie auf unserer Website erworben haben, begründen kein Arzt-Patienten-Verhältnis zwischen Ihnen und den Ärzten, die mit unserer Website verbunden sind. Informationen und Aussagen zu Nahrungsergänzungsmitteln wurden nicht von der gesunder Blutdruck-Kongress Administration geprüft und sind nicht dazu gedacht, Krankheiten zu diagnostizieren, zu behandeln, zu heilen oder zu verhindern.